Zu Gast bei Klub Konkret: “Same Same – Wie normal ist Homosexualität in Deutschland?”

Da denkt man, man bloggt nur für die eigene Filterblase und plötzlich flattert dann eine Anfrage eines Produktionsteams in das Postfach. 🙂

So geschehen Anfang des Monats. Weil den Macher_innen des Magazins “Klub Konkret” bei einsplus bei der Recherche zum Thema “Homophobie” mein Blogpost zum Coming Out von  Thomas Hitzlsperger aufgefallen ist, durfte ich vor einer Woche für Aufnahmen nach München fahren. Dort habe ich über mein Zwangsouting in der Schule, Homophobie-Erfahrungen und den mangelnden Mut vermeintlich “rebellischer” Feuilletonist_innen gesprochen. Das Ergebnis könnt ihr euch nun hier ansehen:

Das alles war eine ziemlich coole Erfahrung & es hat mir richtig Spaß gemacht! 🙂 Ich habe recht häufig versucht, möglichst viele Menschen sprachlich miteinzubeziehen, da Homosexualität auch häufig lesbische Realitäten ausschließt, allerdings ist das nicht immer durch den Schnitt gekommen. Außerdem hatte ich mir eigentlich vorgekommen, bei der Frage nach Kindern den Familienvertrag ins Spiel zu bringen. Aber es war quasi mein erstes Mal vor der Kamera, und mit dem Ergebnis bin ich auch so sehr zufrieden. ^_^

Über euer Feedback würde ich mich sehr freuen. Gerne könnt ihr das Video auch in euren Filterblasen teilen. Meinen Eltern hat’s übrigens auch sehr gut gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.